1670–1745

January 12, 1670, Hohenfelden, Germany (near Erfurt).

December 25, 1745, Siebleben, Gotha, Thuringia, Germany.

Schmidt’s father was Johann Jakob Schmidt, pastor at Hohenfelden. Johann the younger matriculated at the University of Jena in the autumn of 1688, and in 1691 went to Erfurt to attend lectures by Breithaupt and August Francke.

He spent part of 1692 traveling in northern Germany, and 1693–1696 mostly worked as a private tutor in Gotha.

On the twelfth Sunday after Trinity, 1697, he began work at Siebleben as substitute (curate in charge), and on fourth Sunday in Advent, 1698, as pastor there.

  1. Erhebe den Herren, der Alles in Allen
    • Praises of Him Who Is Grace’s Dispenser, The
  2. Es ist vollbracht: vergiss ja nicht
  3. Es ist vollbracht, so ruft am Kreuze
  4. Fahre Fort, Fahre Fort
    • Hasten On, Hasten On
    • Hold Thy Course
    • Onward Go, Onward Go
    • Onward Move, Onward Move
  5. Faith Souls Their Savior’s Blessing
  6. Far dog fort, Far dog fort
  7. Friede mit dem höchsten Gute
  8. Gekreuzigter! mein Herze sucht
    • Christ Crucified! My Soul by Faith Desires
  9. Hebe an, hebe an
  10. Ich weiss, ich weiss
  11. Jesu, lass mich mit Verlangen
  12. O Jesu der du dich von Sünden und des Todes
    • O Jesu, Who Now Free
  13. Sei fröhlich im Herren, du heilige Seele
  14. Selig ist, der sich entfernet
  15. So bin ich nun nicht mehr ein fremder Gast
  16. Treue Seelen die begehen
  17. Verborg’ner Gott, du wohnst in einem Lichte
  18. Wie gross ist deine Herrlichkeit
  19. Wie gross ist unsere Seligkeit
  20. Wo ist der Weg, den ich muss gehen
  21. Zion Rise, Zion rise